Der Zigarren Brand
 (0)

346 Patrim

the only soul for Aficionados 

Neu eingetroffen

Humidor für Trolley
oder Stand alone

Schauen Sie im Shop - dieser Humidor hat es  in sich. 
Ob als Standalone oder als Einschub in unsere Trolleys.

Check out the Shop

346 TORO
totalmente a mano 

Endlich ist SIE da, unser neue 346 TORO frisch von der DomRep, direkt von der Produktion zu Euch nach Hause. 

Check out the Shop 

Café Flugzeug Trolley
"optional Humidor"

Die neuen Flugzeug Trolley sind fertig gestellt. Nutzen Sie es für die Café Maschine, als Bar oder mit Einschub als Humidor. 
Check out the Shop

Die Produktion in Perfektion
der 346 Patrim

Über uns

 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage der 346-Patrim

 

Hier bieten wir dem Aficionado die Möglichkeit unsere Premium Zigarren direkt zu bestellen. Unser Hauptziel ist es, diese dem Genussmenschen näher zu bringen. Daher legen wir höchsten Wert auf die Qualität unserer Zigarren und garantieren eine schnelle und verlässliche Lieferung.

 

Lassen Sie sich von unserem Sortiment inspirieren und tauchen bzw. rauchen Sie ab in unsere Welt.

 

Wir gelten «noch» als Geheimtipp, waren wir doch bis vor drei Jahren noch ein eher unbekannter Stern am Zigarren Himmel. Unsere 346-Patrim Zigarren welche Ihren Ursprung als Boutique Manufaktur hatte, haben wir in den letzten Jahren stetig aufgebaut. Erst als Hobby, ging es dann in Passion über.

 

Wir sind stolz, heute zwei Mitarbeiter sogenannte Dreher, als Fulltime Angestellte auch in der Nebensaison halten zu können. Diese produzieren unsere exklusiven Premium Zigarren. Leider sind es nicht wie in der Fantasie von uns Männern hübsche Frauen, die auf ihren nackten Schenkel diese drehen, sondern zwei sehr erfahrene ehemalige Dreher von Davidoff. Sie geben nun dank ihrer Liebe zum Tabak, ihr Können in unser Produkt weiter. Wie gesagt… es ist eine Passion und ohne schwärmen geht’s nicht. Tauchen und rauchen Sie in diese, unsere Welt gemeinsam ein…

 

Wir freuen uns auf jeden neuen Kunden und nun geniessen Sie unsere Zigarre mit der Hingabe, wie wir sie produzieren....

 

 

herzlichst Ihr Roland Ammann

Die Dominikanische Republik ist nicht nur für ihre traumhaften Strände und das karibische Flair, sondern auch für ihre exquisiten Zigarren bekannt. Als einer der führenden Zigarrenexporteure mit rund 80%, ist die DomRep der weltweit größte Exporteur von Zigarren und übertrifft sogar Kuba bei weitem. Nicht umsonst bietet dieses Land eine erstaunliche Vielfalt an hochwertigen Zigarren, die von Kennern und Liebhabern auf der ganzen Welt geschätzt und vor allem genossen werden.

 

Die dominikanischen Zigarren zeichnet sich durch ihre Vielschichtig- und somit Vielfältigkeit aus. Von milden bis kräftigen Aromen, von kurz bis lang – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Bekannte Marken stehen für die Qualität und den Ruf, den dominikanische Zigarren weltweit genießen.

 

Ein eher unbekannter Stern am Zigarren Himmel oder sollten wir eher sagen, am Zigarren Strand, ist die 346-Patrim – welchen Ihren Ursprung als Boutique Manufaktur seit mehreren Jahren stetig aufgebaut hat. Erst als Hobby, ging es dann irgendwann in Passion über.

 

Wir kaufen 4x im Jahr den Tabak in Ballen ein, lagern ihn vor, fermentieren ihn selbst und blenden (mischen) anschliessend die Tabake zu unseren Rezepturen an. Nach diversen Blind- und Drittverkostungen (Verrauchungen) bringen wir die Eindrücke und Resultate mit viel Herzblut in die finale Produktion ein und kreieren am Ende für Sie lieber Genussmensch, unsere 346 Patrim.

Zigarren 
Kultur...

Unser Team

José Torres-Fernandez

Blender & Dreher    

Roland Ammann

Gründer / Inhaber Aficionados

René Bleiker

Externer Berater

 Shop 

-10%
Erstellt:: 2017-11-14 / Bearbeitet: 2024-04-19

346 Belicoso (60 x 5.5) "einzel"

Kategorie:
346 Zigarre
SKU (Artikelnummer):
346_01_Bel
Preis:
20.00 CHF22.22 CHF
Größe:
1 Stück (einzel)
Material:
Longfiler
Herkunftsland:
Dom Repuplik
{{variant.name}}:
{{opt.name}}
{{opt.value ? '' : opt.name}}
{{opt.value ? '' : opt.name}}
232
Beschreibung

346 Belicoso (60 x 5.5)
 

Belicoso (60 x 5.5) mit Connecticut Deckblatt Ecuador und einen ausgewogenen Anteil von Piloto Ligero Dominicano, Habano Seco als Fillers, mit einem Binder aus reinem Habano.  Jedoch einer kräftigeren Note als die Toro, trotz gleicher Mischung. 

 

Stärke
mittel bis Stark, die Belicoso wird durch ihre Mineral- und Fruchtnoten als intensiven Genuss empfunden. Ähnlich wie die Salamones, jedoch mit gleichbleibender Stärke und Geschmack. 

Der Tabak für das Umblatt und für die Füller sind aus dem Cibao-Tal, genauer von Bonau bis Mao, wo sich die grössten Tabakplantagen des Landes befinden. Die Zigarrenfüllungen sind aus der Umgebung Navarrete. Die Deckblätter sind alle in Connecticut Qualität und werden aus Ecuador importiert. Die Zigarren garantieren einen feinen Genuss, mit einer ausgeglichenen Note. 

Warum (Darum) rauchen mächtige Männer Zigarren…???

 

Wer das Wort Zigarre hört, hat meistens sofort ein Bild im Kopf. Und bei vielen ist es ein ähnliches: Ein Geschäftsmann, der extrem erfolgreich und vielleicht ein wenig zwielichtig ist, sitzt in einem Hinterzimmer, zieht genüsslich an seiner Zigarre und schließt den Deal seines Lebens ab.

 

 

Dafür hat nicht zuletzt der Film „Wall Street“ mit seiner Hauptfigur Gordon Gekko gesorgt. Doch auch schon davor war die Zigarre ein Symbol für Wohlstand und Macht. Nicht nur, weil mächtige Männer wie Winston Churchill, John F. Kennedy oder Che Guevara bekennende Zigarren-Liebhaber waren. Bereits im 19. Jahrhundert rauchte jeder Mann, der etwas auf sich hielt, nach dem Essen in guter Gesellschaft genüsslich eine Zigarre.

 

Dennoch bis heute hat sie (die Zigarre) ihren Ruf als Genussmittel der Reichen und Erfolgreichen behalten. Doch wie hat es die Zigarre geschafft, jedem Gesundheitstrend und jeder Tabaksteuer zu trotzen und dieses Image aufrecht zu erhalten?  

 

Wir wollen es hier aber nicht unterlassen auch die Damenwelt zu erwähnen. Diese geniesst immer mehr wie wir Männer auch, nicht nur den Genuss, die Exklusivität, sondern auch die Ruhe und Entspanntheit welche dem Zigarren Rauchen einher geht. Nicht zu vergessen, eine Frau mit einer Zigarre hat auch ein sehr hohes Sexappeal und da schliesst sich nicht nur der Kreis zu uns Männern wieder, sondern hat es für uns einen zweiten Genuss inkl. Kopfkino zur Folge. 😉 Ein Beispiel gefällig… sehr gerne… mehr als eines…

 

 

Darum (Warum) rauchen mächtige Männer Zigarren?

 

1. Eine Zigarre ist ein Genussmittel

„Die Zigarre steht für einen genussorientierten, selbstbewussten Menschen, der Risiken eingeht“, sagte schon Winston Churill und der muss es ja wissen.

 

Zigarrenrauchen ist nach vorherrschender Meinung nicht gesund, deshalb ist es getreu dem Motto „What’s your Poison“ – zu deutsch was ist dein Gift? Sind wir mal ehrlich, das gleiche «Poison» gilt doch auch für einen hochwertigen Rum, einen rauchigen Whisky oder einem exquisiter teurern Wein. Wir geben uns täglich als genussorientierte Menschen diesem bewusst hin. Michael Jordan war einer der erfolgreichsten Leistungssportler aller Zeiten und hat trotzdem Zigarren geliebt, sogar in der Umkleidekabine, vor oder nach dem Spiel hat er sich eine gegönnt – und das nicht nur nach gewonnenen Meisterschaften.

 

2. Eine gute Zigarre ist ein Luxusgut

Natürlich gibt es auch günstige Zigarren, doch eine von Hand gerollte Zigarre mit ganzen, lange gereiften Tabakblättern, in einer aufwendig gestalteten Kiste oder Kunstoff JAR Humidor hat halt ihren Preis. Dabei spielt es keine Rolle wie der Name des Brandes ist, sondern vielmehr um welchen Tabak es sich handelt, wie fermentiert, geblendet und auch wie lange diese gelagert wurde. Es gibt Sorten, die kostbar sind, weil der Tabak zehn Jahre oder länger gelagert wurde und besonders selten vorkommt oder anfällig für Schädlinge ist. Häufig ist es aber leider nicht wegen den obgenannten Gründen, sondern viel einfacher. Es kommt auf die Menge an die produziert werden kann (wie bei einem guten Wein – der Hang wo die Rebe steht kann nicht verdoppelt werden) und dann leider eben noch eine Frage des Marketings. Oder warum meinen Sie kostet ein Cohiba teils 50-60 US$?

 

3. Eine Zigarre ist elitär

Wie auch Kaffee war Tabak ursprünglich eine Kolonialware, die sich vorerst nur der Adel und die bürgerliche Oberschicht leisten konnten. Klar gibt es industriell gefertigte Zigarren an jeder Tankstelle, wie auch schlechten Kaffee — doch der Mythos vom Luxusgut lebt im Falle der Zigarre weiter. Dafür haben auch zahlreiche Hollywood-Filme gesorgt: „In Filmen sind es meistens mächtige Geschäftsmänner oder Gangster, die eine Zigarre rauchen“, „natürlich ist das ein Klischee, aber jedes Klischee birgt auch ein bisschen Wahrheit. Und es stimmt schon, dass man über ein gewisses Selbstbewusstsein verfügen muss, um eine Zigarre zu rauchen, weil man damit immer auffällt.“

 

Ein paar selbsterklärende Beispiele gefällig…?

 

 

4. Eine Zigarre ist ein Symbol für Männlichkeit

Ja ja, wir wissen, es ist sexistisch das zu sagen, aber wir haben die Vorzüge hier ausreichend erwähnt, warum gerne auch eine Frau eine Zigarre geniessen darf. Dennoch, ist es und bleibt es mehrheitlich ein Männer Ding und das ist auch gut so… „Man(n) kann es nicht leugnen, eine Zigarre hat auch etwas phallisches.“ Wir Produzenten haben vor allem in den vergangenen Jahren einen Trend zu großen und dicken Zigarren mit bis zu 3 Zentimetern Durchmesser (im Zigarrensprech: bis zu einem 80er Ringmaß) bemerkt. 
 

5. Bei einer Zigarre kann man optimal einen Deal abschließen

Wer eine Zigarre rauchen will, der braucht Zeit, sehr viel Zeit. Anders als bei einer Zigarette, die man schnell raucht, um seine Sucht zu befriedigen, kann sich der Genuss einer Zigarre schon zwei bis drei Stunden hinziehen. Kein Wunder also, dass Zigarren in der Geschäftswelt beliebt sind. „Es ist die ideale Voraussetzung, um ein Geschäft abzuschließen. Man zeigt dem Gegenüber damit, dass er einem Zeit und Geld wert ist. Zugleich ist das Thema Zigarre ein Eisbrecher und man verbringt entspannt ein paar Stunden zusammen, wie auch beim Golfspielen“. Auch Geschäftsleute wollen mit der Zigarre Macht demonstrieren: „Wer eine Zigarre im eigentlich hektischen Berufsalltag raucht, der zeigt auch, dass er es geschafft hat. Also, dass er so erfolgreich ist, dass er sich leisten kann, ein bis zwei Stunden Auszeit zu nehmen, um eine Zigarre zu genießen“.

 

6. Wer eine Zigarre raucht, steht im Mittelpunkt

Zigarren-Raucher stechen per se heraus und haben deshalb auch kein Problem damit, im Mittelpunkt zu stehen. Während in den USA bei großen Ereignissen wie Firmenfeiern oder der Geburt eines Kindes oft eine Zigarre geraucht wird, ist es in Europa infolge dem Raucher Gesetzen deutlich weniger verbreitet. Gut ist in der Schweiz das noch erlaubt und gibt’s doch noch die eine oder andere edle und nette Lounge. Hier zu Lande wird man dennoch oft als aufgeblasen gehalten und belächelt. Deshalb braucht man eine gehörige Portion Selbstbewusstsein oder man macht sich sogar mit einer Zigarre das Image zu eigen, besonders selbstsicher zu sein“.

 

7. Eine Zigarre ist etwas für Liebhaber

Zigarren sind viel komplexer zu verstehen als Wein, Rum oder Whisky. Da es unzählige Varianten und Creationen gibt. Deshalb sollte man sich auch intensiv damit beschäftigen. Zudem ist eine Zigarre etwas sehr Persönliches. Wer sich einmal auf einen Lieblingsgeschmack festgelegt hat, der wechselt nicht mehr so schnell.

 

Doch unserer Meinung nach, sind Zigarren für alle, die sich auch einmal eine Auszeit nehmen und ein bisschen genießen wollen. Und ihr werdet sehen: Ein bisschen mächtig und verrucht fühlt ihr euch dabei automatisch.

 

LAST BUT NOT LEAST

Es ist wie immer alles Geschmack und Einstellungssache. Eigentlich ganz einfach – man liebt oder hasst es. Eines aber um Fronten zu bilden, mit einer 346-Patrim Zigarre, werden sie in allen Kreisen gut aufgenommen, da unsere Boutique Zigarre nicht nur mit Herz, sondern auch mit Verstand, Können und Wissen gefertigt werden. Kein 0815 Produkt. Wie beim guten Wein, wir haben nur eine gewisse Anzahl die wir pro Jahr produzieren und kontrollieren jeden Schritt persönlich 4-6x pro Jahr in der Manufaktur. Wir sind Stolz sagen zu können, dass wir zwei Mitarbeiter (Dreher) in der DomRep angestellt haben, die exklusiv für uns arbeiten und daher die Qualität stetig und unübertroffen halten können.

Kontakt

Hier finden Sie die neuesten Informationen über...

Name *
E-Mail *
Nachricht *

Haben Sie sich für unseren Newletter schon angemeldet? 

E-Mail *

Adresse:
acid international llc

Tobelwiesstrasse 29

8309 Nürensdorf